Zum Inhalt springen

Sächsisches Burgen- und Heideland

Colditz - Schloss
Colditz - Schloss

Rochlitz - Rathaus und Marktplatz
Rochlitz - Rathaus und Marktplatz

Rund um die Orte Rochlitz, Colditz und Grimma, in Sachsens Zentrum definiert sich das Land der Burgen und der Schlösser. Fantastische Bauwerke vergangener Epochen gibt es ebenso zu bestaunen wie eine weitläufige Heidelandschaft, die Region lädt herzlich zum Wandern und Radfahren ein. Im Sächsischen Burgen- und Heideland durchforsten Naturliebhaber die Dahlener Heide, die Dübener Heide und den Wermsdorfer Wald, sie genießen Elbauenlandschaften, eine sächsische Gemächlichkeit und ihre gutbürgerliche regionale Küche. Ein besonderes Highlight stellt eine Fahrt mit der Dampflok Döllnitzbahn dar. Jung und Alt erfreuen sich daran wenn sie sich langsam durch das hübsch anmutende Gelände schlängelt. Dabei gibt es besonders entlang der Mulde im Tal der Burgen eine Vielzahl an historischen Gemäuern zu sehen. Der kulturhistorisch vielversprechende Ort Oschatz ist immer einen Besuch wert. Ein zauberhaft sanierte Altstadtkern lädt zum Verweilen ein, die Türme der Aegidienkirche und die krummen kleinen Gässchen rund um den Neumarkt und den ältesten Profanbau Mitteldeutschlands, das Vogtshaus von 1180, sind interessante Orte.

Döbeln - Rathaus   Grimma - Marktplatz und Rathaus

Oschatz - Neumarkt, Rathaus und Aegidienkirche   Oschatz - Neumarkt

Burg Kriebstein bei Waldheim in Sachsen   Schloss Rochlitz

Schloss Hubertusburg in Wermsdorf
Schloss Hubertusburg in Wermsdorf

Weiterhin zeigt die Gemeinde Wermsdorf zwei alte Schlösser mit der Hubertusburg und dem Alten Jagdschloss, Meisterwerke aus Renaissance und Barock. Wermsdorf wurde im Jahr 2004 mit dem Prädikat staatlich anerkannter Erholungsort ausgezeichnet.

Mügeln ist ebenfalls eine Kleinstadt in der Region Sächsisches Burgen- und Heideland. Mit einer mehr als tausendjährigen Geschichte hat der Ort viel zu erzählen, so gibt es ein Schloss, ein historisches Kloster und eine Schmalspurbahn, den "Wilden Robert". Inmitten von Obstplantagen wird sich der Besucher wohl fühlen. Die Region hat noch allerlei Denkwürdiges und Erlebnisreiches zu bieten, neben diversen Freizeitparks ist die Gegend vor allem ein beliebtes Wandergebiet. Dabei sei allen Wandergesellen die mit dem Gütesiegel Qualitätsweg "Wanderbares Deutschland" ausgezeichnete 27 km lange Heide-Biber-Tour zu empfehlen, zwischen Bad Düben und Bad Schmiedeberg.

Das natürliche Sächsische Burgen- und Heideland ist eine Vielfalt aus Wasser und Landschaft, Burgen und einer realen Traumwelt. Die facettenreiche Region hat noch jeden Besucher das Staunen gelehrt - und wird es auch weiterhin tun.






Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Sachsen


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter



Seitenanfang



Anzeige