Zum Inhalt springen

Kurort Rathen - Bastei

Kurort Rathen

Kurort Rathen mit Bastei
Kurort Rathen mit Bastei

Kurort Rathen mit Bastei
Kurort Rathen mit Bastei


Der Kurort Rathen ist der Touristenmagnet im Elbsandsteingebirge. Besonders an den Wochenende wird es voll bis überlaufen. Dann locken die wahrhaft idyllische Lage im Elbsandsteingebirge, die umliegenden Wanderwege, die Felsenbühne Rathen und der Amselsee massenweise Ausflügler hierher. Das am Fuße des Basteimassivs gelegene Rathen lässt sich per Auto oder Bus gut von Pirna aus erreichen. Ein großer Parkplatz auf der linken Elbseite ist vorhanden. Umweltfreundlicher gestaltet sich die Anreise per Bahn. Regionalbahnen und die S-Bahn-Linie 1 halten hier.
Für Fans von Miniatureisenbahnen bietet die Gartenbahnanlage 'Eisenbahnwelten' nahe des Bahn-Haltepunktes ein lohnendes Ziel.

Am Amselsee gibt es einen Bootsverleih. Mit Ruderbooten lässt sich hier ein Teil des Amselgrundes erkunden.
Kurort Rathen  Kurort Rathen  Kurort Rathen - Eisenbahnwelten
Kurort Rathen - hoch über dem Ort der Fels 'Lokomotive' / Gartenbahnanlage 'Eisenbahnwelten'




Die Bastei

Basteiaussicht
Basteiaussicht

Die Lokomotive
Markanter Fels oberhalb von Rathen
- die 'Lokomotive'

Basteibrücke
Basteibrücke - im Hintergrund der Lilienstein

Kletterparadies Elbsabdsteingebirge
Kletterparadies Elbsandsteingebirge
- am 'Talwächter'


Beliebtes Wander- und Ausflugsziel nahe Rathen ist die Bastei. Von Rathen aus führen verschiedene Wege hinauf.
Gegenüber vom 'Amselgrundschlösschen' zweigt der Basteiweg nach links ab. Vorbei an der Felsenburg Neurathen führt der Weg hinauf auf das Basteiplateau.
Die etwas anspruchsvollere Variante stellt der Weg über die 'Schwedenlöcher' dar. Mittlerweile ist dieser jedoch recht gut ausgebaut. Das war vor etwa 50 Jahren beim ersten Besuch des Autors noch nicht so. Damals war es eher eine recht wilde Kraxelei.
Die Schwedenlöcher sind eine klammartige Seitenschlucht des Amselgrundes. Der Wanderstieg wurde 1886 eingeweiht und Ende der 1960iger Jahre saniert.
Mit dem Auto oder Linienbus erfolgt die Anreise über die zwischen Lohmen und Rathewalde abzweigende Basteistraße. Vom kostenpflichtigen Großparkplatz sind es noch etwa 700 Meter bis zum Berghotel Bastei und etwa 150 weitere Meter bis zur Basteiaussicht.

Das wohl meistbesuchte Objekt der Sächsischen Schweiz ist der steile Fels 'Bastei' direkt an der Elbe zwischen den Orten Rathen und Wehlen, auf dessen Gipfel sich in 305 Meter Höhe eine Aussichtsplattform befindet und Überreste der einstigen Felsenburg Neurathen.
Die sandsteinerne 76,5 m lange Basteibrücke überwindet heute die 40 m tiefe Schlucht namens 'Mardertelle' mit ihren insgesamt sieben Brückenbögen. Schon Caspar David Friedrich, Ludwig Richter und August von Goethe ergötzten sich seinerzeit an der An- und Aussicht der Bastei, dem steil zur Elbe abfallenden Felsen der Sächsischen Schweiz.

Von der Bastei bietet sich ein grandioser Blick ins Elbtal: einerseits über Rathen bis hinüber zum Lilienstein und andererseits elbabwärts bis nach Wehlen.
Blick über Rathen  Blick über die Basteibrücke zum Lilienstein  Blick von der Bastei nach Wehlen
Kurort Rathen - hoch über dem Ort der Fels 'Lokomotive' / Blick von der Bastei nach Wehlen

Basteibrücke  Basteibrücke  Basteibrücke  Besuch beim 'Talwächter' - ein beliebtes Kletterziel  Vor einigen Jahren gab es am Basteifelsen einen Felsbruch
Basteibrücke / Talwächter / Felsbruch an der Bastei

PD 'Kurort Rathen' an der Dampferanlegestelle in Rathen  PD 'Kurort Rathen'  PD 'Kurort Rathen' unterhalb der Bastei auf dem Weg nach Dresden
Passenderweise gab sich bei unserem Besuch der Bastei der Raddampfer 'Kurort Rathen' die Ehre.




Dampfschifffahrt auf der Elbe zwischen
Meissen und der Sächsischen Schweiz


Dampferfahrt Bad Schandau - Dresden
Begegnung mit Raddampfer Leipzig

Zu den Highlights im Elbtal von Dresden gehört der Schiffsverkehr mit historischen Raddampfern auf der Elbe.
Ein Reisebericht von einer Schifffahrt von Bad Schandau in der Sächsischen Schweiz bis nach Dresden macht Lust auf das persönliche Erleben dieser einmaligen Flußlandschaft auf einem technischen Denkmal.

Dampferfahrt Bad Schandau - Dresden


Elberadweg von Schöna nach Dresden


Blick nach Königstein vom Elberadweg aus
Blick nach Königstein vom Elberadweg aus

Im Oktober 2018 bot sich mit herrlichem Herbstwetter die Gelegenheit für eine Fototour per Fahrrad auf dem Elberadweg von Schöna an der deutsch-tschechischen Grenze bis nach Dresden.

Elberadweg von Schöna nach Dresden





Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Sachsen


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter






Seitenanfang