Zum Inhalt springen

Bad Schandau

Bad Schandau
Bad Schandau

Marktplatz Bad Schandau
Marktplatz Bad Schandau

Marktplatz Bad Schandau
Marktplatz Bad Schandau

Blick nach Bad Schandau
Blick nach Bad Schandau


Nahe der deutsch-tschechischen Grenze begrüßt der Kneippkurort Bad Schandau seine Gäste. Zu Bad Schandau gehören die rechts der Elbe gelegenen Ortsteile Neuporschdorf, Porschdorf, Postelwitz, Prossen, Schmilka, Ostrau und Waltersdorf. Nur Krippen liegt auf der linken Elbseite.
Im Jahre 1445 wurde Schandau erstmalig urkundlich erwähnt und entwickelte sich zu einem bedeutenden Handelsplatz. Durch die 1877 errichtete Elbbrücke und die Bahnlinie durch das Elbtal setzte sich diese Entwicklung fort.

Bad Schandau befindet sich im Herzen des Elbsandsteingebirges direkt am Nationalpark Sächsische Schweiz. Den Titel 'Bad' erhielt die Stadt 1920 und 1936 wurde sie 'Kneippkurort'. Die Kureinrichtungen Kirnitzschtal Klinik und Falkenstein Klinik bieten verschiedene Therapien und Erholung für Körper und Seele. Ergänzt wird das Angebot durch die direkt am Elbufer gelegene Toskana Therme.

Bad Schandau war von den Elbhoch-wasserern der Jahre 1845, 2002, 2006 und 2013 schwer betroffen: Das Elbewasser stand jeweils mehr als 3 Meter hoch auf dem Marktplatz der Stadt.

Der Ortstei Ostrau, auf der Ostrauer Scheibe 130 Meter über der Elbe gelegen, ist ein beliebter Erholungs- und Wohnort. Fachwerkhäuser, Villen und Einfamilienhäuser prägen das Ortsbild. Seit 1904 ist Ostra über einen freistehenden elektrischen Personenaufzug erreichbar.

Schmilka, direkt an der Grenze gelegen, bietet sich als Ausgangspunkt für Wanderungen zum Beispiel zu den Schrammsteinen und dem Großen Winterberg an.

Postelwitz  Postelwitz  Postelwitz
Bad Schandau-Postelwitz

Die Sommerfrische Postelwitz besteht im Wesentlichen aus einer eng an die Felsgruppe Schrammsteine geschmiegten Häuserzeile. In früheren Tagen hatte der Ort durch seine Lage an der Elbe große Bedeutung als Umschlagplatz für Waren und die Sandsteinbrüche prägten von 16. Jahrhundert bis 1907 die Gegend. Die Tradition der Schiffer wird durch einen Verein bewahrt.
Besonders sehenswert sind die sieben kleinen Fachwerkhäuser am Elbufer, die Sieben-Brüder-Häuser.


Kirnitzschtalbahn

Kirnitzschtalbahn
Kirnitzschtalbahn

Kirnitzschtalbahn
Kirnitzschtalbahn


Die meterspurige Kirnitztalbahn schlängelt sich von Bad Schandau entlang des Flüsschens Kirnitzsch bis zum 8 Kilometer entfernten Lichtenhainer Wasserfall.
Neben den beiden Endstellen - Bad Schandau, Am Kurpark und Lichtenhainer Wasserfall - existieren weitere Haltestellen: Botanischer Garten, Depot, Waldhäusíl, Ostrauer Mühle/Zeltplatz, Mittelndorfer Mühle, Forsthaus, Schneiderweiche, Nasser Grund und Beuthenfall.

Die Überlandstraßenbahn verkehrt seit 1898 und dient vor allem touristischen Zwecken. Von den einzelnen Haltestellen aus kann man dien Nationalpark Sächsische Schweiz hervorragend erkunden.



Dampfschifffahrt auf der Elbe zwischen
Meissen und der Sächsischen Schweiz


Dampferfahrt Bad Schandau - Dresden
Begegnung mit Raddampfer Leipzig

Zu den Highlights im Elbtal von Dresden gehört der Schiffsverkehr mit historischen Raddampfern auf der Elbe.
Ein Reisebericht von einer Schifffahrt von Bad Schandau in der Sächsischen Schweiz bis nach Dresden macht Lust auf das persönliche Erleben dieser einmaligen Flußlandschaft auf einem technischen Denkmal.

Dampferfahrt Bad Schandau - Dresden


Elberadweg von Schöna nach Dresden


Blick nach Königstein vom Elberadweg aus
Blick nach Königstein vom Elberadweg aus

Im Oktober 2018 bot sich bei herrlichem Herbstwetter die Gelegenheit für eine Fototour per Fahrrad auf dem Elberadweg von Schöna an der deutsch-tschechischen Grenze bis nach Dresden.

Elberadweg von Schöna nach Dresden





Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Sachsen


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter






Seitenanfang